Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Gerd Jancke GmbH, Fachbereich Immobilien

  1. Unsere Angebote sind freibleibend. Die Angebote sind jeweils auf Basis der  Informationen, bzw. der Angaben gefertigt worden, die uns der Anbieter ( Verkäufer bzw. Vermieter oder ein sonstiger Auskunftsberechtigter) zur Verfügung gestellt hat.  Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann die Gerd Jancke GmbH nicht übernehmen.  Gleiches gilt auch für durch Behörden, sonstige Dritte  oder den Anbieter zur Verfügung gestellte Unterlagen.  Keinesfalls stellen die von uns übermittelten Angaben und Unterlagen  eine Zusicherung von Eigenschaften dar.  Irrtum, Zwischenvermietung oder Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.
  2. Unsere Tätigkeit ist auf den Nachweis und/oder die Vermittlung von Verträgen gerichtet. Der Anspruch auf Maklerprovision entsteht, sofern durch die beauftragte Nachweis– und/oder Vermittlertätigkeit ein Vertrag zustande kommt.
  3. Die Anforderung eines Exposé, die Anforderung der Objekt-Adresse, ob telefonisch, mittels  Email, online Kontaktformular,  Telefax, Brief oder auch persönlich, ist ausreichend für das Zustandekommen eines Maklervertrages.  Gleiches gilt, wenn unser Dienste ohne Widerspruch in Anspruch genommen werden.
  4. Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

    Gerd Jancke GmbH
    Hardbergstraße 31
    76532 Baden-Baden

    E-Mail: info@jancke-gmbh-de
    Telefon: 07221-276977, Telefax: 07221-276978

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Musterformular als PDF download

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    Ende der Widerrufsbelehrung

  5. Das Immobilienangebot ist ausschließlich für den Angebotsempfänger bestimmt. Es ist zu jeder Zeit vertraulich zu behandeln und darf nicht an Dritte weitergeben werden. Der Angebotsempfänger ist zur Zahlung der vollen Provision an uns verpflichtet, wenn durch die Weitergabe von Verkaufsinformationen an Dritte das Geschäft mit dem Dritten abgeschlossen wird. Das gilt insbesondere auch dann, wenn es sich bei dem Dritten um Familienmitglieder, Verwandte oder auch Bekannte handelt.
  6. Unser Provisionsanspruch besteht unverändert auch dann, wenn das Geschäft anders, als zunächst beabsichtigt, zustande kommt. (zum Beispiel: Kauf statt Miete oder Miete statt Kauf, Erwerb im Rahmen eines Zwangsversteigerungsverfahrens statt Kauf).
  7. Für die Vermittlung und/oder den Nachweis bei Kauf oder Verkauf eines Grundstücks – oder sonstigen Erwerbsvertrages beträgt die Provision 3,57 % inkl. MwSt. (3 % zzgl. MwSt.) des Gesamtkaufpreises einschließlich aller damit in Verbindung stehenden Nebenabreden und Ersatzgeschäfte. Für die Vermittlung oder den Nachweis von Wohnraummietverträgen und von gewerblichen Miet-, Pacht oder sonstigen entgeltlichen Gebrauchsüberlassungsverträgen beträgt die Provision für den Auftraggeber 2 Monatsmieten, mithin 2,38 Monats- Kaltmieten inkl. MwSt. Die Provision ist verdient und zur Zahlung fällig mit Abschluss des Hauptvertrages (notarieller Kaufvertrages / Mietvertrag).
  8. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil des Hauptvertrages entgeltlich und unentgeltlich tätig zu werden.
  9. Gerichtsstand und Erfüllungsort für Vollkaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts ist Baden-Baden. Auf das Vertragsverhältnis ist deutsches Recht anzuwenden.